Router Flashen

Aus Freifunk Darmstadt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Spezielle Modelle

Einige Routermodelle erfordern eine besondere Vorgehensweise. Dies sind:

Für alle anderen Modelle ist die folgende generische Anleitung gedacht.

Firmware herunterladen

Zuerst besorgst du dir das Stable-Image für die Erstinstallation für deinen Router unter firmware.darmstadt.freifunk.net. Von einigen Modellen gibt es verschiedene Hardware-Versionen. Um welche Hardware-Version es sich bei deinem Router handelt findest du auf dem Aufkleber auf der Unterseite deines Routers, wobei lediglich die ersten Stellen vor dem Punkt relevant ist.

Firmware flashen

Firmware Upgrade Seite eines TP-Link Routers

Anschliessend verbindest du deinen Computer am besten mittels Kabel mit einer der gelben LAN-Buchsen des Routers. Sobald der Router vollständig gestartet ist, rufst du die Konfigurationsoberfläche des Routers unter 192.168.0.1 (in seltenen Fällen 192.168.0.254) mit dem Benutzernamen und Kennwort jeweils "admin" auf.

Mit Klick auf

  • System-Tools
    • Firmware Upgrade

kommst du auf die Seite, wo du mit Klick auf "Durchsuchen" das zu Beginn heruntergeladene Image auswählst und mit Klick auf "Upgrade" an den Router sendest. Die erscheinande Nachfrage, ob du dir sicher bist die Firmware zu flashen, bestätigst du mit "Ok".

Knoten konfigurieren

Konfigurationsmodus eines Freifunk-Knotens

Nach dem Flashvorgang startet dein Router automatisch neu, danach erreichst du den Konfigurationsmodus unter 192.168.1.1. Dort musst du nun

  • Deinen Knotennamen aussuchen (Im Format <PLZ>-<Wunschname>)
  • Das Mesh-VPN ein-/ausschalten
    • Mesh-VPN Bandbreite limitieren (optional)
  • Einstellen, ob dein Knoten auf der karte angezeigt werden soll
    • Die Koordinaten deines Knotens festlegen

Genauere Infos hierzu findest du unter Konfigurationsmodus.

Diese Einstellungen übernimmst du zum Schluss mit Klick auf "Speichern und Neustarten".

Falls du das Mesh-VPN aktiviert hast, bekommst du nun deinen Schlüssel angezeigt, welchen wir auf unseren Gateways freischalten müssen. Sende uns hierfür diesen Schlüssel an keys@darmstadt.freifunk.net. Die Freischaltung erfolgt in der Regel innerhalb von 24 Stunden. Ist dies erfolgt, erhälst du eine Willkommens-Email von uns.

Knoten mit dem Internet verbinden

Damit sich dein Freifunk-Knoten mit unseren Gateways verbinden kann, musst du ihn nur noch mit einem Lan Kabel mit deinem vorhandenen DSL-/Kabelrouter verbinden. Benutze hierfür an deinem Freifunk-Knoten die blaue WAN-Buchse.