Konfigurationsmodus

Aus Freifunk Darmstadt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Im Konfigurationsmodus kannst du Einstellungen zum automatischen Update sowie zum Fernzugriff auf den Knoten einrichten.

Konfigurationsmodus starten

  • Der Router sollte dazu bereits hochgefahren sein.
  • Halte dazu an deinem Router einen bestimmten Button für solange gedrückt, bis alle LEDs aufleuchten (das dauert etwa 3 Sekunden). Das ist der Button mit der Beschriftung „WPS“, falls vorhanden, ansonsten der mit „Reset“.
  • Deine Konfiguration bleibt bei dem Vorgang erhalten.

Mit dem Router Verbinden

  • Schließe ein Netzwerkkabel an deinen Computer sowie an einen der gelben Anschlüsse deines Freifunk-Routers an.
  • Deine Netzwerkverbindung wird automatisch mit DHCP konfiguriert.
  • Öffne deinen Web-Browser und rufe http://192.168.1.1 auf.

Einstellungen anpassen

Der Konfigurationsmodus besteht aus dem "Express-Modus" sowie dem "Expertenmodus".

Express-Modus

Express-Konfiguration

Der Express-Modus enthält alle grundlegenden Einstellungen um einen Freifunk-Knoten in Betrieb zu nehmen.

Knotenname

Der Knotenname ist der Name, mit welchem der Knoten später zB. auf der Karte zu sehen sein wird. Deinen Namen kannst du dir frei nach dem Format <PLZ>-<Fantasiename> wählen

Internetverbindung verwenden (Mesh-VPN)

Ein Aktivieren des Mesh-VPN ermöglicht deinem Freifunk-Router, sich über deine Internetverbindung mit unseren Gateways zu verbinden.

Nach der Aktivierung des Mesh-VPN erhälst du weiterhin die Option, die maximal zur Verfügung stehende Bandbreite im Up- sowie Downstream zu begrenzen.

Knoten auf Karte anzeigen

Möchtest du deinen Knoten auf unserer Knotenkarte anzeigen lassen, aktiviere diesen Punkt. Du musst daraufhin Längen und Breitengrad angeben, die Angabe der Höhe ist Optional. Die Koordinaten kannst du zum beispiel auf unserer Knotenkarte herausfinden. Wähle dazu oben Rechts das Stecknadel-Tool aus und klicke danach doppelt auf der Karte auf den gewünschten Standort. Es öffnet sich ein Fenster, welches die Koordinaten enthält.

Kontaktweg

Hier kannst du eine Kontaktmöglichkeit wie zB. eine E-Mail Adresse eintragen, unter der wir dich erreichen können. Die Angabe ist komplett freiwillig.

Expertenmodus

Informationen

Dieser Unterpunkt enthält diverse Informationen zum Knoten wie Knotenname, MAC-Adresse, Firmware-Version sowie ggf. den öffentlichen fastd-Schlüssel, welcher zur Freischaltung auf unseren Gateways benötigt wird.

Privates WLAN

Hier hast du die Möglichkeit einzustellen, neben dem darmstadt.freifunk.net WLAN zusätzlich dein Privates WLAN auszustrahlen. Trage hierzu den Namen sowie das Passwort deines privaten WLANs ein. Als Verschlüsselung wird automatisch WPA2 verwendet.

Fernzugriff

Du kannst unter diesem Unterpunkt einen SSH-Publickey hinterlegen um von einem anderen Rechner auf die Shell deines Freifunk-Knotens zuzugreifen. Alternativ kannst du auch ein Passwort für den SSH Zugang einstellen. Hinterlegst du weder einen SSH-Key, noch ein Passwort wird der Fernzugriff deaktiviert.

Ein SSH-Schlüsselpaar generierst du unter Linux oder MacOS mittels

 ssh-keygen -t rsa -b 4096

Unter WIndows kannst verwendest du hierfür PuTTYgen

Der Zugriff ist nach erfolgreicher Einrichtung mit dem Benutzer "root" möglich.

Netzwerk

Hier kannst du einstellen, ob dein Knoten seine IP-Adresse auf dem WAN-Port automatisch via DHCP/IPv6 Autoconfig bezieht oder kannst alternativ dem Router eine Statische IP-Adresse sowie Nameserver einstellen.

Des weiteren kannst du hier Mesh-on-WAN und Mesh-on-LAN aktivieren bzw.deaktivieren. Mehr Informationen hierzu findest du unter Mesh

Mesh-VPN

Standardmäßig ist hier der "Security-Mode" aktiviert, welcher den Datenverkehr zu unseren Gateways verschlüsselt. Alternativ kannst du diese Verschlüsselung deaktivieren, indem du den Performance-Mode" aktivierst.

WLAN

Hier hast du die Möglichkeit die Sendeleistung einzustellen sowie das Client und Mesh-WLAN ein oder auszuschalten.

Automatische Updates

Hier kannst du die Automstischen Updates ein- oder ausschalten sowie den verwendeten Updatezweig auswählen.

Bitte beachte, dass wir die Updatezweige beta und experimental nur für erfahrene Benutzer empfehlen.

Firmwareupdate

Wenn du die Firmware deines Freifunk-Knotens manuell aktualisieren möchtest, kannst du hier eine neue Firmware hochladen. Achte hierbei darauf, ein "sysupgrade" und kein "factory"-Image zu verwenden.

ACHTUNG!

Ein flashen der Hersteller-Firmware über diesen Menüpunkt kann deinen Router beschädigen!

Konfigurationsmodus verlassen

  • Ein Klick auf "Speichern & Neustart" im Express-Modus speichert deine Änderungen, beendet den Konfigurationsmodus und startet deinen Router neu.

Weitere Informationen unter http://gluon.readthedocs.org/en/latest/features/configmode.html